Apfel-Kartoffelpuffer mit Schnittlauchsauce


Zutaten (für 3-4 Portionen)

  • 1 Packung Mecklenburger Küche Kartoffel Puffer
  • 1 Apfel
  • 1 Ei
  • Öl zum Braten
  • 200 g Crème fraîche
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
  • Zucker
 

Zubereitung

1

Packungsinhalt laut Anweisung in ½ l kaltes Wasser einrühren und 10 Minuten quellen lassen.
   

2

Apfel schälen, vierteln, grob raspeln und mit dem Ei unter den Pufferteig mischen.
   

3

In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen, den Pufferteig esslöffelweise darin verteilen, glatt streichen und von beiden Seiten insgesamt etwa 8 Minuten goldgelb braten. Fertige Puffer warmstellen.
   

4

Crème fraîche mit Zitronensaft und Senf glatt rühren.
   

5

Schnittlauch waschen, trocknen, in feine Röllchen schneiden und unter die Crème fraîche mischen.
   

6

Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und zu den noch heißen Puffern servieren.
   

7

Dazu einen grünen Salat servieren.

Rügener Bratkartoffelpfanne mit Räucherfisch


Zutaten (für 2 Portionen)

  • 1 Beutel Mecklenburger Küche Brat Kartoffeln mit Katenspeck
  • 200 g Räucherfisch ohne Gräten (z. B. Lachs oder Makrele)
  • 3 Eier
  • 100 ml Sahne
  • je 1 EL gehackter Dill, Petersilie und Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
 

Zubereitung

1

Die Brat Kartoffeln nach Packungsanweisung in einer Pfanne braten.
   

2

In der Zwischenzeit den Räucherfisch grob zerpflücken.
   

3

Die Eier mit der Sahne und der Hälfte der Kräuter verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
   

4

Wenn die Kartoffeln rundherum knusprig sind, den Räucherfisch zugeben und kurz mit braten.
   

5

Die Eiersahne über die Brat Kartoffeln geben und leicht stocken lassen.
   

6

Auf zwei Teller verteilen oder in der Pfanne lassen und mit den restlichen Kräutern bestreut servieren. Dazu schmeckt ein Tomatensalat.